Unser Leistungs­spektrum

Wir wissen alles über Brandschutz. Jeden Tag von morgens bis abends haben wir nichts anderes im Kopf und das schon seit 2013. Unsere Expertise liegt vor allem im konzeptionellen Bereich. Wir beraten Sie, planen und prüfen für Sie. Bei uns sind Sie an der richtigen Adresse, wenn es um Fragen der Brandschutzplanung, des organisatorischen oder abwehrenden Brandschutzes geht. Zudem entwickeln wir mit Ingenieurmethoden belastbare Szenarien, um verschiedene Brandschutzmaßnahmen zusätzlich abzusichern.

Mit unseren Leistungen begleiten wir den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes von der Planung über den Bau bis hin zur Nutzung und ggf. Umnutzung. Das umfassende interdisziplinäre Wissen unserer Expert*innen erlaubt eine reibungslose Zusammenarbeit mit den beteiligten Gewerken in jeder Phase eines Bauvorhabens. Das zahlt sich für unsere Kund*innen aus und für alle, die gemeinsam mit uns an einem Projekt arbeiten.

Unsere Expert*innen gehen mit wissenschaftlicher Präzision vor, wenn es erforderlich ist. Falls Pragmatismus gefragt ist, um das Projekt voranzubringen, entscheiden sie und packen zu. Und vor allem können sie dank jahrelanger Erfahrung und Kenntnis der Vorschriften den einen Fall sicher vom anderen unterscheiden.

Wissen trifft Können

Brandschutz­planung

Es lohnt sich immer, in die Planung zu investieren. Wenn die Vorbereitung stimmt, geht die Arbeit deutlich leichter von der Hand. Ein solides Brandschutzkonzept z.B., das keinen Anlass zu Rückfragen oder Beanstandungen gibt, ist Voraussetzung für die schnellstmögliche Erteilung einer Baugenehmigung. Und wir bieten weitere Planungsleistungen an, die so früh wie möglich ins Projekt integriert werden sollten.

Organisatorischer Brandschutz

Die Menschen in einem Gebäude spielen auch eine aktive Rolle im Brandschutz. Deshalb muss ihr Verhalten organisiert werden. Sowohl für die Vermeidung von Bränden als auch für die verlässliche Umsetzung der Verhaltensregeln im Notfall ist dies wichtig. Dafür erstellen wir Konzepte und Pläne. Zudem schulen wir Personen, die Verantwortung als Brandschutzhelfende bzw. Brandschutzbeauftragte haben.

Ingenieurmethoden

In einigen Bereichen erfordert optimaler Brandschutz objektive Daten. Die werden nach wissenschaftlich fundierten Methoden erhoben und verarbeitet. Dafür gibt es Ingenieur*innen. Sie beherrschen die Technologie und die Methoden, um zum Beispiel Brandlasten zu berechnen oder Brände realistisch zu simulieren. Die Ergebnisse dieser hochqualifizierten Arbeit übersetzen wir Ihnen gern in verständliche Sprache.

Abwehrender Brandschutz

Trotz aller Vorsicht kann es zu Bränden kommen. Dann geht es um Menschenleben und jede Sekunde zählt. Damit die Feuerwehr ihren Job bestmöglich erledigen kann, müssen Feuerwehrpläne und Feuerwehrlaufkarten fachgerecht erstellt werden. Und damit kontaminiertes Löschwasser keine Umweltschäden verursacht, ist eine sachkundig konzipierte Löschwasserrückhaltung nötig. Fragen Sie uns. Wir machen das.