Feuerwehrpläne nach DIN 14095

Besonders interessant für Bauunternehmen, Betreiber*innen baulicher Anlagen & Gebäudeverwaltung

Schnelle Orientierung, wenn Sekunden zählen

Feuerwehrpläne nach DIN 14095 dienen Einsatzkräften die Möglichkeit zur schnellen Orientierung in Ihrem Gebäude. Ein Feuerwehrplan beinhaltet exakte Angaben über Besonderheiten und Risiken.

Damit die Feuerwehr das bestmögliche Informationsmaterial vorfindet, erstellen wir die Pläne für Sie – nach einer Begehung des Gebäudes und in Abstimmung mit der zuständigen Brandschutzdienstelle. Diese gehört in der Regel zur nächstgelegenen Berufsfeuerwehr. Andernfalls sitzen die zuständigen Ansprechpartner*innen im Landratsamt oder in der Kreisverwaltung, wo die Planunterlagen abschließend freigegeben werden müssen. Die Grundlagen für die Planerstellung enthält die DIN 14095 (Feuerwehrpläne für bauliche Anlagen). Eventuell sind ergänzende Vorgaben der Landkreise zu beachten.

Im Ernstfall dienen Feuerwehrpläne den Einsatzkräften zur schnellen Orientierung im Gebäude und zur zuverlässigen Beurteilung der Lage. Jedes Detail eines Feuerwehrplans muss stimmen, denn wenn er gebraucht wird, zählt jede Sekunde. Eventuell sind Menschen in Lebensgefahr und immer stehen enorme Werte auf dem Spiel. Nicht nur das Gebäude kann Schaden nehmen. Auch die Zukunft der darin ansässigen Unternehmen steht in Frage, wenn ein Brand den laufenden Betrieb unterbricht.

Grundlagen für Feuerwehrpläne

Feuerwehrpläne müssen gemäß DIN 14095 stets den aktuellen Stand widerspiegeln. Jegliche Änderungen am Gebäude, an der Anlagentechnik oder der Führung von Flucht- und Rettungswegen müssen im Feuerwehrplan aktualisiert werden. SIGRA übernimmt für Sie die Erarbeitung, Erstellung und Abstimmung mit den zuständigen Brandschutzdienstelle.r einzelnen Pläne

Feuwehrpläne bestehen aus den folgenden Bestandteilen:

  • allgemeine Informationen über das Objekt
  • Übersichtsplan
  • Geschossplan/Geschosspläne
  • Sonderpläne, z.B. Umgebungs-, Detail- oder Abwasserpläne
  • zusätzliche Erläuterungen in Textform
  • Legende zur Erläuterung der Darstellungen und unten rechts ein
  • Plankopf (Schriftfeld)
  • farbliche und grafische Gestaltung der einzelnen Pläne

Feuerwehrpläne nach 14095 von SIGRA

Beste Voraussetzung für Einsatzkräfte schaffen: Feuerwehrpläne sind nicht zu verwechseln mit Flucht- und Rettungsplänen. Letztere richten sich im Notfall an alle Personen im Gebäude, während Feuerwehrpläne – wie der Name schon nahelegt – speziell für die Feuerwehr gedacht sind. Die Positionen von Brandschutztüren und Lagerstätten potenziell feuergefährlicher Dinge sind nur in Feuerwehrplänen verzeichnet. Wenn die Pläne bei der Feuerwehr hinterlegt sind, können die Einsatzkräfte sich schon auf dem Weg zum Einsatzort ein Bild davon machen.

Feuerwehrpläne bestehen immer aus einem objektspezifischen Textteil, einem Lage- bzw. Übersichtsplan sowie einzelnen Geschossplänen. Evtl. können auch spezielle Detailpläne, wie z. B. Abwasserpläne, erforderlich sein. Die DIN 14095 gibt genaue Anforderungen über die Inhalte, die farbliche und grafische Gestaltung der einzelnen Pläne sowie über den Umfang der textlichen Erläuterungen vor

Vorschriften sind kein Ersatz für Expertise

Feuerwehrpläne müssen gemäß DIN 14095 stets den aktuellen Stand widerspiegeln. Der Betreiber baulicher Anlagen hat den Feuerwehrplan mindestens alle zwei Jahre von einer sachkundigen Person prüfen zu lassen. Außerdem müssen die Pläne bei Änderungen am Gebäude, an der Anlagentechnik oder der Führung von Flucht- und Rettungswegen aktualisiert werden. Das übernehmen wir gern für Sie.

Wenn es Ihnen nur darum geht, den formalen Anforderungen der Behörden zu genügen, können Sie Feuerwehrpläne auch online zu niedrigen Festpreisen kaufen. Falls Sie aber der Feuerwehr für den Ernstfall optimales Material an die Hand geben wollen, fragen Sie uns. Wir sehen uns Ihr Gebäude genau an und wir kennen alle Aspekte des Brandschutzes. Anstatt auf Grundlage bestehender Pläne zu arbeiten, planen wir gemäß der aktuellen Situation vor Ort. Oftmals entdecken wir dabei Aspekte, die aus den bestehenden Unterlagen nicht hervorgehen.

Downloads

Muster Feuerwehrplan herunterladenMuster Feuerwehrplan Geschossplan herunterladen

Ihre Vorteile auf einen Blick

• Feuerwehrpläne geben der Feuerwehr schnelle Orientierung und zeigen wichtige Einrichtungen wie Brandschutztüren und ggf. feuergefährliche Materialien.

• Ein korrekter Feuerwehrplan schafft optimale Arbeitsbedingungen für die Feuerwehr.

• SIGRA begeht das Gebäude, analysiert mit umfassenden Brandschutzwissen Gefahrenpotenziale, erstellt einen einwandfreien Plan für Sie und prüft ihn vorschriftsgemäß alle 2 Jahre.

Häufig gestellte
Fragen

Braucht jedes Gebäude einen Feuerwehrplan?

Nicht jedes Gebäude benötigt einen Feuerwehrplan. Allerdings ist es jedoch ein Großteil der Gebäude, die einen Feuerwehrplan benötigen – beispielsweise Schulen, Verkaufs- und Versammlungsstätten.  Auch Gebäude mit einer Brandmeldeanlage, die auf die Feuerwehr aufgeschaltet ist, haben einen Feuerwehrplan.

Was macht die Feuerwehr mit einem Feuerwehrplan?

Die Feuerwehr bereite sich, mithilfe der Feuerwehrpläne, ab dem Zeitpunkt der Alarmierung auf den Einsatz vor. Bereits in der Anfahrt zum Gebäude sichtet Sie die Unterlagen und kann so die Einsatztaktik festlegen.

Muss der Feuerwehrplan immer aktuell sein?

Ein Feuerwehrplan muss den örtlichen Gegebenheiten immer entsprechen. Wird das Gebäude umgebaut oder ändern sich die Gegebenheiten ist der Feuerwehrplan auch fortzuschreiben.

In welchem Zeitabschnitt muss der Feuerwehrplan geprüft werden.

Der Feuerwehrplan muss alle 2 Jahre überprüft werden. Dies ist in der DIN 14095 geregelt.

Was sind die grundsätzlichen Inhalte eines Feuerwehrplans?

  • Zugänglichkeit
  • Darstellung von Brandabschnitten
  • vertikale Erschließung
  • Aufstellflächen für die Feuerwehr
  • Angaben über anlagentechnischen Brandschutz
  • besonderen Risiken
  • Absperrmöglichkeiten von Medien